Seite auswählen

Liebe Menschen,

„[…] nicht alles anders, aber vieles besser machen!´´, dachten wir, der Vorstand der SPDqueer Leipzig, uns, als wir im Dezember 2016 zur konstituierenden Sitzung zusammenkamen. Ein ganz wesentlicher Punkt war dabei, ein (neues) Instrument der Mitgliederinformation zu schaffen, um die (gängige) x-te „Partei-Email´´ zu ersetzen. Das Ergebnis unserer Bemühungen habt ihr nun vor Euch. Kurz und knackig und in Farbe.

Ally, das ist der Newsletter der Arbeitsgemeinschaft für Akzeptanz und Gleichstellung (SPDqueer Leipzig). Ally unterrichtet Euch je nach Nachrichtenlage regelmäßig über die Arbeit der AG. Ally findet ihr ab sofort direkt auf unserer neu gestalteten Website (spdqueer-leipzig.de). Und Ally wird Euch sicher auch auf bzw. über unsere Facebook-Seite (facebook.com/SPDqueer) begegnen.
Wie hoffen, ihr seid mit dem Ergebnis genauso zufrieden wie wir. Fragen, Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder Angebote zur redaktionellen Mitarbeit könnt Ihr über unser Kontaktformular oder natürlich im persönlichen Gespräch mit uns loswerden.

Euer Vorstand
Jens, Rocco, Steffen, Peter & Oli

„Ally“ ist eine Person oder Gruppe, die in Beziehung zu anderen Personen oder Gruppen steht, dabei Hilfe und Unterstützung gibt. (one that is associated with another as a helper :  a person or group that provides assistance and support) [Meriam-Webster].

„Ally“, das sind Wir (alle), Wir, die sich in der Sozialdemokratie für die Rechte von LGBTI* stark machen. Wir, die unsere Unterstützung in die queere Community tragen. Wir, die unter dem Leitsatz „Nichts kommt von selbst. Und nur wenig ist von Dauer.“ fortwährend für Akzeptanz und Gleichstellung streiten. Wir, die wissen: „Ein besseres Land kommt nicht von allein.“

Die Schwusos-Bundeskonferenz hat am 16. Oktober 2016 mit einer Mehrheit von 70% der Delegiertenstimmen beschlossen, den Parteivorstand der SPD zu bitten, den Namen unserer AG in “SPDqueer – Arbeitsgemeinschaft für Akzeptanz und Gleichstellung´´ zu ändern.
Vorausgegangen war ein mehrjähriger, intensiver Diskussionsprozess, wonach für den, besonders von vielen weiblichen Mitgliedern unserer Arbeitsgemeinschaft als ausgrenzend empfundenen Begriff “Schwusos“ ein inklusiverer Name gewünscht wurde.
Anfang Dezember 2016 stimmte der SPD-Parteivorstand zu, damit wurde aus den Schwusos offiziell die Arbeitsgemeinschaft für Akzeptanz und Gleichstellung (SPDqueer).

Jens Neubauer

Jens Neubauer

Vorsitzender

1981 in Magdeburg geboren, siedelte ich 2005 in meine geliebte Wahlheimat Leipzig über. 2012 ergriff ich die Chance, die Neugründung der (damaligen) Leipziger Schwusos als AG (von Grund auf) zu gestalten und voranzubringen. Die Grundwerte der SPD, vor allem den der Freiheit zu verwirklichen, ist Quell und Triebfeder meiner politischen Arbeit. Eine Gesellschaft muss sich ständig weiterentwickeln, in Leipzig, in Sachsen, im gesamten Land.

Rocco Hahn

Rocco Hahn

stellvertretender Vorsitzender

Ich heiße Rocco, bin 43 Jahre alt und komme aus der wohl schönsten und großartigsten Stadt des Freistaat Sachsen: „Leipzig“. Als stellvertretender Vorsitzender der SPDqueer in Leipzig arbeite ich zusammen mit Jens, Steffen, Oliver und Peter daran, Leipzig und Sachsen offener und bunter zu gestalten. Meinen Schwerpunkt liegt dabei, zusammen mit Steffen, auf der Planung unseres Auftritts zum Leipziger CSD.

Steffen Mohr

Steffen Mohr

stellvertretender Vorsitzender

Ich heiße Steffen, bin 1984 geboren, komme ursprünglich aus Schönebeck(Elbe) und lebe seit einigen Jahren in Leipzig. Als stellvertretender Vorsitzender und Informatiker unterstütze ich die Leipziger SPDqueer in den Schwerpunkten Webseite und Banner/-Flyerentwicklung. Außerdem bin ich zusammen mit Rocco für unsere Planung zum Leipziger CSD verantwortlich.

Peter Ambos

Peter Ambos

Beisitzer

Mein Name ist Peter, geboren 1998 in Dresden und Mitte 2016 nach Leipzig gezogen sowie in die SPD eingetreten. Meine Schwerpunktthemen sind die Vertretung der LSBTIQ(QA+)-Jugend, queere Identitäten in der Medizin und die Sensibilisierung gegenüber weniger oft besprochenen Identitäten des queeren Spektrums.

Oliver Strotzer

Oliver Strotzer

Beisitzer

Ich bin Oli, Jahrgang 1979 und habe in Leipzig Politik studiert. Seit 2006 engagiere ich mich in der SPD für LSBTI. Zuerst in der Leipziger AG und seit 2014 als Vorsitzender der SPDqueer Sachsen.

Als Vorstand wollen wir die Mitglieder aktiv in die AG-Arbeit miteinbeziehen. Wenn du also Lust, Zeit oder gar schon eine konkrete Idee hast: Mach mit!

Gern stellen wir Euch auch ein Vorstandsmitglied als Mentor zur Seite, dass Euch aktiv bei der Umsetzung eurer Ideen unterstützt. Und vielleicht gibt es Euch ja auch Motivation, als kooptiert im Vorstand mitzuarbeiten oder künftig selbst einmal für eine Position kandidieren.

Wenn du Lust hast, dich im Bereich LGBTI* zu engagieren, egal ob du Mann, Frau, Trans , schwul, bi, lesbisch, hetero oder dir nicht sicher bist, melde dich bei uns oder komm ganz einfach zu unseren offenen Runden, dort kannst du uns in lockerer Atmosphäre Fragen stellen und uns kennen lernen.

Wir freuen uns auf dich!

CSD Leipzig – Planungstreffen // Freitag, 10.02.17, 19 Uhr

Alex, Naschmarkt 3, 04109 Leipzig

Jeden 2. Freitag im Monat beschäftigen wir uns mit der Planung unserer Aktivitäten zum Leipziger CSD. Ideen für das Straßenfest? Innovatives Banner für den Umzug? Input für eine interessante Aktion? Hier seid ihr richtig!

Offene Runde // Montag, 13.02.17, 19 Uhr

Alex, Naschmarkt 3, 04109 Leipzig

Alle 8 Wochen heißt es am zweiten Montag des Monats: „DU bestimmst die Themen“.Die „Offene Runde“ soll Gelegenheit geben, ohne gängige Sitzungsrituale entspannt zusammenzukommen, um über Themen, die Dich bewegen, zu reden und zu diskutieren.

Öffentliche Vorstandssitzung // Montag, 13.03.17, 19 Uhr

DenkBar, Zentralstr. 1, 04103 Leipzig

Im Wechsel mit der “Offenen Runde“ treffen wir uns alle 8 Wochen am 2. Montag des Monats zu unserer öffentlichen Vorstandssitzung. Jede/r Interessierte ist herzlich willkommen, die Arbeit des Vorstands live zu erleben.